Die IServ GmbH

Die IServ GmbH wurde Anfang der 2000er Jahre mit dem Ziel gegründet, einen Schulserver zu schaffen, der Schüler, Lehrer, Ehemalige und Eltern mit Hilfe des damals noch kaum etablierten Mediums Internet miteinander verbindet. Mittlerweile setzen etwa 2000 Schulen deutschlandweit auf den IServ-Portalserver.
Der stetig optimierte und leistungsstarke Schulserver IServ eignet sich ideal für das lokale Netzwerk von Schulen. Der Server-Zugriff erfolgt plattformunabhängig mittels eines gewöhnlichen Internet-Browsers und über eine intuitiv bedienbare Weboberfläche.

Neben dem Vertrieb, der heute durch zahlreiche Vertriebspartner abgewickelt wird, bietet die IServ GmbH vor allem die Wartung des Servers mit Hilfe eines umfassenden Softwaremanagement-Systems an.

Wenn Sie mehr über IServ erfahren wollen, klicken Sie hier.

Oder schauen Sie für einen schnellen Überblick in die IServ-Broschüre.

IServ und die Schulbuchausleihe

Der IServ-Portalserver ist modular aufgebaut. Somit kann jede Schule den Server entsprechend ihrer individuellen Anforderungen gestalten. Neben den Modulen, die im IServ grundsätzlich zur Verfügung stehen – wie z.B. das Email-Portal, der Klausurplan u.v.m. – arbeitet die IServ GmbH auch mit externen Entwicklern zusammen.

Bei der Schulbuchausleihe handelt es sich um ein eben solches Modul; Schulen können es bei ihren Vertriebspartnern erwerben und auf ihrem Schulserver installieren. Das Modul wurde von osnaware entwickelt und in Zusammenarbeit mit dem Osnabrücker Gymnasium „In der Wüste“ getestet und konsequent ausgebaut.

Ab sofort soll die Schulbuchausleihe allen IServ-Nutzern zur Verfügung stehen und ihnen die Abläufe und Prozesse rund um die Verwaltung der entgeltlichen Lernmittelausleihe vereinfachen.